Navigation

Universidad de Deusto

Bilbao / Spanien

Logo Deusto

Mit der Wirtschaftsfakultät der Universidad de Deusto in Bilbao schloss die FHDW 2009 einen Kooperationsvertrag über den Austausch von Studierenden und Dozenten. Die Zusammenarbeit wurde im Rahmen des ERASMUS-Programms vereinbart, sodass beide Seiten Fördergelder für den Austausch beantragen können. Im Februar 2011 begrüßte FHDW-Präsident Prof. Dr. Stefan Nieland (r.) den Leiter des International Office der Universidad de Deusto, Prof. Dr. Mikel Larreina (l.).

Die Universidad de Deusto

Die Universidad de Deusto

Die beiden Hochschulen verlängerten ihr Bilaterales Agreement. Ein Programmpunkt des Besuchs war die Stippvisite bei den STUTE Nahrungsmittelwerken in Paderborn, bei denen einige FHDW-Absolventen beschäftigt sind. Außerdem hielt Prof. Larreina Gastvorlesungen im Modul Finanzmanagement von Prof. Dr. Langemeyer in Paderborn und Bielefeld.

Als erster FHDW-Gastdozent hat Prof. Dr. Gerhard Peters im Mai 2010 im Fach "International Business Strategy" an der Universidad de Deusto unterrichtet. Das ERASMUS-Programm förderte auch seinen Aufenthalt. Der erste FHDW-Studierende ging aus dem Studiengang International Business nach Bilbao. Er tauschte 2010 im vierten Quartal die FHDW mit der spanischen Uni, was ihm anschließend auf sein Studium angerechnet wurde. Weitere Studierende folgten. Derzeit absolvieren zwei Studierende ein ERASMUS-Auslandssemester in Bilbao.

FHDW-Leiter Prof. Dr. Stefan Nieland (r.) und der Leiter des International Office der Universidad de Deusto, Prof. Dr. Mikel Larreina

Auf dem Bild links abgebildet: FHDW-Leiter Prof. Dr. Stefan Nieland (r.) und der Leiter des International Office der Universidad de Deusto, Prof. Dr. Mikel Larreina.