Navigation

NOVANCIA Business School

Paris - Frankreich

Logo Novancia Business School

Die FHDW und die französische Partnerhochschule Novancia in Paris bieten so genannte Joint-Abschlüsse an: Studierende können einen deutschen und französischen Bachelor- oder Master-Abschluss ohne Zeitverlust erwerben. Dieses Engagement kann auch gefördert werden, denn die Novancia ist ERASMUS-Partner.

Bereits seit dem Jahr 2000 gibt es die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der FHDW und der französischen Partnerhochschule. Über 50 Studierende der FHDW gingen seitdem an die Seine, 20 Franzosen kamen für ein Jahr hierher.

Die ehemals "Negocia" fusionierte mit einer weiteren Bildungseinrichtung der IHK Paris. Aus diesem Zusammenschluss ging die neue Hochschule Novancia hervor. So kamen die neue Direktorin Anne Stéfanini (l.) und der neue Leiter Internationale Beziehungen, Dr. Renaud Redien-Collot, im Januar 2012 zum Antrittsbesuch an die FHDW nach Paderborn. Hauptthema war die weitere Zusammenarbeit und die Intensivierung der Beziehung im Doppelabschluss-Bereich.

Die Delegation der Novancia Business School an der FHDW

Novancia-Direktorin Anne Stéfanini (2.v.l.) und der Leiter Internationale Beziehungen der Novancia, Dr. Renaud Redien-Collot (M.) zu Besuch in der FHDW bei der Leiterin des International Office, Karin Carroll-Scott (3.v.r.), dem Studiengangsleiter International Business, Prof. Dr. Micha Bergsiek (l.), sowie den Dozentinnen Prof. Dr. Angelika Röchter (2.v.r.) und Marie-Elisabeth Croisier-Schulte.