Navigation

Noch freie Bachelor-Studienplätze im Januar!

FHDW in Bergisch Gladbach:
BWL-Spezialisierungen:
Automotive Management
Business Management
Mittelstandsmanagement
Tourismus und Eventmanagement
Wirtschaftsinformatik-Spezialisierungen:
IT-Consulting
Software Engineering

FHDW in Mettmann:
BWL-Spezialisierung:
Business Management

Hier geht's zur Bewerbung:


Weitere Informationen

Duales Studium Wirtschaftsrecht

Mit der Spezialisierung Steuerrecht und Bilanzierung - Abschluss Bachelor of Laws

Das duale Studium Wirtschaftsrecht mit der Spezialisierung Steuerrecht und Bilanzierung bereitet optimal auf die interdisziplinären Aufgaben einer Steuerberaterkanzlei vor. In Zusammenarbeit mit Steuerberatern und Unternehmensvertretern hat die FHDW die Kombination aus wirtschaftswissenschaftlichen, rechtlichen und speziell steuerrechtlichen Modulen entwickelt. Damit werden die Anforderungen der zukünftigen Arbeitgeber optimal abgedeckt. Bereits ausgebildete Steuerfachangestellte verkürzen mit dem Studiengang Wirtschaftsrecht ihren Weg zur Steuerberaterprüfung und erweitern ihren Verantwortungsbereich schon während des Studiums.

Mit dem Abschluss "Bachelor of Laws" können die Absolventen ihre berufliche Tätigkeit bei Versicherungen und Banken, in Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien oder in Personal- und Rechtsabteilungen starten.

Hier finden Sie die Voraussetzungen für den Studiengang.

Studienstart

Bielefeld
Oktober 2017

Studieninhalte

SemesterModule
1Grundlagen der BWL, Externes Rechnungswesen, Business English I, Kommunikation und Präsentation, Wirtschaftsrecht I, Grundlagen des Rechts, Steuerrecht I, Praxisphase
2Internes Rechnungswesen, Arbeitsmethodik und wissenschaftliches Arbeiten, Wirtschaftsrecht II, Steuerrecht II, Wirtschaftsverfassungs- und Verwaltungsrecht, Praxisphase 
3Projekt- und Teammanagement, Besteuerung von Gesellschaften, Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrechtliche Praxisfallstudien I, Praxisphase
4Marketing und Vertrieb, Controlling, Investition und Finanzierung, Vertragsgestaltung, Verfahrensrecht AO/FGO und steuerliche Nebengebiete, Internationales Steuerrecht, Praxisphase 
5Entrepreneurship und Unternehmensführung,  Organisation und Human Resource Management, Wirtschaftsrechtliche Praxisfallstudien II, Unternehmenssteuerrecht, Internationale Rechnungslegung (IFRS), Praxisphase 
6Unternehmensethik, Wirtschaftsstrafrecht, Praxisphase, Bachelor-Thesis, Kolloquium

Die Modulübersicht informiert detailliert über die Studieninhalte. Sie können sie bei unseren Ansprechpartnern anfordern. 

Studiengebühren

36 Monate x 620 € = insg. 22.320 €
zusätzliche einmalige Prüfungsgebühr: 1.500 €

Hier finden Sie Hinweise zur Studienfinanzierung.

Was machen Sie nach dem Studium?

Während der Praxisphasen lernen Sie verschiedene Unternehmensbereiche kennen. Sie sehen, wo Ihre Interessengebiete liegen und testen Ihre Stärken. Nach dem Studium finden Sie Ihre Einsatzmöglichkeiten z. B. in folgenden Unternehmensbereichen:

  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Steuerberaterkanzleien
  • Steuerabteilungen von Unternehmen

Sie wollen sich fachlich weiterqualifizieren und Ihre Führungskompetenzen gezielt ausbauen? Dann bietet sich unser berufsbegleitender Master-Studiengang Steuerrecht und Unternehmensnachfolge an.